Donnerstag, 2. Juli 2015

Rezension: Vampire Academy blutsschwestern - Richelle Mead

Inhalt:
St. Vladimir’s ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway – halb Mensch, halb Vampirin – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihre beste Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri ...

Allgemein:
LYX Verlag
12,95€
286 Seiten (ohne Leseprobe)

Meinung:
Ich bin echt baff! Niemals hätte ich so viel von diesen buch erwartet. Aber ich hab falsch gedacht, dieses Buch ist der reinste Wahnsinn! Ich finde die Charaktere einfach super, vor allem Rose find ich einfach klasse. Auch die Geschichte war nicht wie ich dachte oberflächlich sondern ziemlich gut durchdacht. Ich möchte irgendwie allen an diesem Buch... Sowohl die Beziehungen der einzelnen Personen zueinander, als auch wie schon gesagt, die gesamte Geschichte und die Charaktere sind einfach spitze ausgearbeitet! Aber ein klitze kleines etwas hat gefehlt... Ich kann selber nicht sagen was, nur das ihr euch nicht wundert über meine Sterne-Vergabe. Aber eins muss ich noch loswerden: ich hab House of Night vor dem Buch gelesen, und falls ihr das auch getan habt und es euch zwar gefallen hat aber nicht umgehauen hat, kann ich euch das Buch sehr empfehlen! (Man kann es nicht direkt vergleichen mit HoN, aber ich fand es allgemein eine sehr viel bessere Geschichte!) 
4,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen